Termine & Veranstaltungen

Mi, 07.10.2020 19:00 Uhr

Das besondere Sachbuch: Jürgen Wertheimer liest aus „Europa – eine Geschichte seiner Kulturen“

Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Kloster Karl-Saal
Kulturzentrum Kloster Karl-Saal
Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen
Kurzbeschreibung

VVK: 8 € (AK: 12 €)

Beschreibung

Was hält Europa zusammen? Gibt es Gemeinsamkeiten in den Werken der Kunst und Kultur, die sie als europäisch kenntlich machen? In einer fesselnden Reise durch über 2000 Jahre europäischer Kulturgeschichte zeigt Jürgen Wertheimer, was Europa ausmacht: Es nimmt sich seit jeher als Gemeinschaft wahr, die ständigem Wandel unterliegt, die zwischen Autonomie und Zusammenhalt schwankt - ohne sich auf ein starres Selbstbild zu verpflichten. Trotz aller Krisen und Kriege liegt darin auch seine Stärke: Seit der Antike hat sich eine einzigartige Kultur der Neugier, Selbstbefragung und Offenheit gebildet, die sich in den vielfältigen kulturellen Zeugnissen Europas spiegelt - von Homer bis in unsere Zeit.

Jürgen Wertheimer, geboren in München, studierte Germanistik, Komparatistik, Anglistik und Kunstgeschichte in München, Siena und Rom. Seit 1991 ist er Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Komparatistik in Tübingen. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter gemeinsam mit Nicholas Conard »Die Venus aus dem Eis. Wie vor 40.000 Jahren unsere Kultur entstand« (Knaus, 2012).

Mi, 21.10.2020 10:00 Uhr

Literaturfrühstück

Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Kloster Parlatorium
Kulturzentrum Kloster Parlatorium
Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen
Beschreibung

In gemütlicher Runde stellt das Team der Stadtbücherei einige Neuerscheinungen und persönliche Lieblingsbücher vor. Genießen Sie diese Veranstaltung im ungezwungenen Rahmen bei einer Tasse Kaffee und einem kleinen Frühstück und lassen Sie sich für Ihr nächstes Leseabenteuer inspirieren.   Um einen Unkostenbeitrag wird gebeten, wenn möglich bitte vorher telefonisch unter 07324-9551351 anmelden.

Fr, 30.10.2020 19:00 Uhr

Live-Hörspiel „Tannöd“ mit Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun und dem Art Ensemble of Passau

Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsort:
Bürgersaal Herbrechtingen
Bürgersaal Herbrechtingen
Lange Straße 58
89542 Herbrechtingen
Kurzbeschreibung

VVK: 19 € (AK: 23 €)

Beschreibung

„Tannöd“ von Andrea Maria Schenkel, ist die fesselnde Geschichte eines authentischen Kriminalfalles, der bis zum heutigen Tage ungeklärt ist. Auf einem Einödhof werden sechs Mordopfer entdeckt, die mit einer Spitzhacke schrecklich zugerichtet wurden. Auf der Basis von Zeugenprotokollen der Nachbarn, der abergläubischen Pfarrersköchin, des verschlagenen Gelegenheitsdiebes Mich, der 8-jährigen Betty und verschiedenster anderer imposanter Dorfcharaktere entsteht eine mitreißende Kriminalgeschichte, bei der wir auch immer wieder dem Mörder selbst und seinen Opfern begegnen, die ihre eigene Geschichte erzählen. Die beiden Schauspieler Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun schlüpfen dabei so lustvoll und lebendig in die verschiedenen Personen, dass sich der Zuschauer leibhaftig mitten im Geschehen fühlt. Die schaurige Szenerie im Haus und Stadel wird untermalt von den vier Musikern von Art Ensemble of Passau, die jedes Knarzen und jeden Windhauch zum Klingen bringen und mit Trompete, Tuba, Akkordeon und Schlagwerk einen musikalischen Zirkus des Grauens auf die Bühne zaubern. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle - vital, grausam, humorvoll.

Johanna Bittenbinder ist Schauspielerin und aus vielen Film- und Fernsehproduktionen bekannt (u.a. Tatort, Bulle von Tölz, Hindafing, Wer früher stirbt, ist länger tot). Heinz-Josef Braun wirkte in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit (u.a. Tatort, Polizeiruf, Unter Verdacht). Er ist außerdem mit Soloprogrammen als Kabarettist und Musiker unterwegs. Von 1983 bis 1999 war er Bassist bei Haindling.

"... hätte man über weite Strecken eine Stecknadel fallen hören können, so spannend und atemberaubend war das, was dem Publikum im restlos ausverkauften Zuschauerraum geboten wurde. ... alles in allem ein hochspannender, mitreißender Hörspiel-Theaterabend!“ (Straubinger Tagblatt)

Di, 17.11.2020 19:00 Uhr

19. Herbrechtinger Bücherherbst mit Christel Freitag und Wolfgang Niess

Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Kloster Karl-Saal
Kulturzentrum Kloster Karl-Saal
Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen
Kurzbeschreibung

VVK: 5 € (AK: 7 €)

Beschreibung

Es ist über die Jahre zu einer liebgewordenen Tradition geworden... Die bekannten ehemaligen SWR-Redakteure Christel Freitag und Wolfgang Niess stellen auch dieses Jahr wieder Neuerscheinungen und Highlights der diesjährigen Frankfurter Buchmesse vor. Die Vorstellungen reichen von Romanen, über Biographien bis hin zu Sachbüchern und werden nicht einfach nur vom Blatt abgelesen, sondern lebendig, unterhaltsam und auch durchaus kritisch im Dialog vorgetragen. Knapp einen Monat vor Weihnachten ist das auch die ideale Inspirationsquelle für den eigenen Wunschzettel oder zum Bescheren von Familie, Freunden und Verwandten!

Di, 24.11.2020 19:00 Uhr

Filmvorführung & Lesung Klaus Echle „Wildnis vor der Haustür“

Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsort:
Bürgersaal Herbrechtingen
Bürgersaal Herbrechtingen
Lange Straße 58
89542 Herbrechtingen
Kurzbeschreibung

VVK: 9 € (AK: 13 €)

Beschreibung

Der mehrfach ausgezeichnete Naturfotograf und studierte Forstwissenschaftler Klaus Echle hat eigenwillige Charaktere der Schwarzwälder Fauna porträtiert, darunter Eulen, Auerhähne, Füchse, Wildschweine und verspielte Wildkatzen. Seine Reportage führt in die Wildnis vor unserer Haustür und erzählt spannende Geschichten aus dem Unterholz, die zum Schmunzeln und Staunen verleiten. Als Förster des Städtischen Forstamtes Freiburg hat Echle das Glück, Beruf und seine Leidenschaft für Naturfotografie miteinander verbinden zu können. Seine Arbeiten wurden bei unzähligen Wettbewerben ausgezeichnet (u.a. als "Europäischer Naturfotograf des Jahres"). Bemerkenswert sind nicht nur seine Motive, sondern auch die unterschiedlichen fotografischen Techniken, die er für seine Bilder gekonnt einsetzt. In seiner Reportage "Wildnis vor der Haustür" zeigt Klaus Echle einige seiner besten Bilder und erzählt ungewöhnliche Geschichten aus dem Unterholz, wie jene von der Füchsin Sophie, zu der er eine ungewöhnliche Freundschaft entwickelte. Oder von Hänsel und Gretel, zwei jungen Wildkatzen, die von einer Joggerin im Wald gefunden, von Wildbiologen aufgezogen und wieder in die Freiheit entlassen wurden. Nicht immer haben seine Erlebnisse ein Happy End, sie hinterlassen jedoch stets einen bleibenden Eindruck. Echles Reportage ist ein Erlebnis für die ganze Familie und zeigt, dass man für großartige Naturerlebnisse in der Wildnis nicht bis nach Kanada reisen muss.

So, 29.11.2020 19:00 Uhr

19. Weihnachts (Krimi-)Lesung

Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Kloster Karl-Saal
Kulturzentrum Kloster Karl-Saal
Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen
Kurzbeschreibung

VVK: 7 € (AK: 10 €)

Beschreibung

Bei Punsch, Glühwein und weihnachtlichem Gebäck lesen Annerose Gerstlauer und Thomas Jentsch in schummriger Atmosphäre im Wechsel Schauriges, Heiteres, Spannendes und auch Skurriles rund ums Fest der Liebe. Besinnlich ist das eher selten, auf jeden Fall aber ein ganz besonders unterhaltsamer Abend... Bitte nutzen Sie unbedingt den Vorverkauf, die Veranstaltung ist üblicherweise ausverkauft!

Mi, 09.12.2020 19:00 Uhr

Barbara Schäfer liest aus „Literaturhotels. Auf den Spuren von Hermann Hesse, Agatha Christie, Oscar Wilde und anderen“

Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Kloster Karl-Saal
Kulturzentrum Kloster Karl-Saal
Eselsburger Straße 8
89542 Herbrechtingen
Kurzbeschreibung

VVK: 7 € (AK: 10 €)

Beschreibung

Wussten Sie, dass Agatha Christie ihren damaligen Aufenthalt in Istanbul im Pera Palace verbrachte und dort ihr vielleicht bekanntestes Werk "Mord im Orientexpress" schrieb? Oder dass Hermann Hesse am liebsten seine Zeit im Waldhaus Sils Maria im Engadin in der Schweiz verbrachte? Die Autorin nimmt Sie mit auf eine Reise zu den schönsten literarischen Hotels weltweit: Hotels, in denen Schriftsteller einst übernachteten, in denen regelmäßig Lesungen stattfinden, wie zum Beispiel im Literaturhotel Berlin Friedenau, oder die bewundernswerte Bibliotheken beheimaten. Im Hotel Budersand auf Sylt beispielsweise wurde die Bibliothek sogar von Elke Heidenreich selbst eingerichtet. Genießen Sie diese Reise zu den schönsten literarischen Orten und lassen Sie sich Reise- und Leselust zugleich wecken. Der wunderschöne Band ist zudem das ideale Geschenkbuch für alle Reise- und Literaturliebhaber.